Rechtsschutzversicherung

Damit Sie Ihr gutes Recht bekommen

Streit und Missverständnisse gibt es in allen Lebenslagen. In vielen Situationen muss man einen Anwalt aufsuchen und sogar vor Gericht ziehen, wenn man zu seinem Recht kommen möchte. Oft genug geht auch der Konflikt nicht von einem selbst aus, sondern wird an einen herangetragen. Rechtsstreitigkeiten können lange andauern und sehr kostspielig sein. Mit einer Rechtsschutzversicherung kann man diesen Fällen gelassener entgegensehen.

Die verschiedenen Rechtsangelegenheiten lassen sich durch folgende vier Versicherungsbausteine absichern:

  • Privat
  • Beruf
  • Verkehr
  • Wohnungs- und Grundstücksrechtsschutz für Eigentümer und Mieter

 
Die Leistungsarten sind sehr vielfältig:
Vertrags- & Sachrecht, Sozialrecht, Steuerrecht, Verwaltungsrecht etc.
Zudem haben Sie die Möglichkeit in Ihre Rechtsschutzversicherung eine Selbstbeteiligung zu integrieren, um somit die Versicherungsbeiträge zu senken. 

Rechtsschutzversicherung

Ihre Vorteile

  • Umfassender Versicherungsschutz für jedes Bedürfnis
  • Individuelle Absicherung durch Zusatzbausteine
  • Detaillierte Tarifermittlung
  • Kostenfreies Anwaltstelefon
  • Mitglieder-Servicebereich (rechtskonforme Anschreiben für Vermieter und Co.) 

 

Fragen und Antworten

Welche der vier Bausteine sind besonders wichtig?

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Grundsätzlich besteht immer das Risiko in einen rechtlichen Konflikt zu geraten. Die Bereiche rund um die Arbeit und ums Wohnen lassen sich vielleicht noch individuell einschätzen, weil Sie Ihren Chef und Vermieter bzw. Nachbarn besser kennen als ich. Dies ist bspw. im Verkehrs-Bereich nicht möglich, weil Sie Ihren zukünftigen Unfallgegner noch nicht kennen.

Meine Empfehlung
Besprechen Sie diesen Sachverhalt ausführlich mit Ihrem Berater. Gemeinsam wird man dann eine passende Lösung erarbeiten.

Was sollte ich vor dem Abschluss einer Rechtsschutzversicherung wissen?

Bei einigen Leistungsarten besteht eine 3-monatige Wartezeit. In dieser Zeit besteht kein Versicherungsschutz. Bestimmte Streitigkeiten sind grundsätzlich nicht versicherbar bzw. mit sehr starken Einschränkungen. Dazu zählen bspw. Bauvorhaben oder Scheidungen. Einige Rechtschutztarife leisten nicht bei außergerichtlichen Verfahren.

Meine Empfehlung
Schauen Sie sich die Tarife mit Ihrem Berater genau an und vergleichen Sie die Leistung, die Selbstbeteiligungsmodelle und den Preis.

Ich habe ein rechtliches Anliegen. Wie gehe ich weiter vor?

Rufen Sie Ihre Rechtsschutzversicherungsgesellschaft an und schildern Sie den Sachverhalt. In vielen Fällen kann bereits das kostenlose Anwaltstelefon helfen. Ist der Sachverhalt zu umfangreich, wird Ihnen eine Deckungsfreigabe erteilt. Mit dieser Zusage können Sie dann den Anwalt Ihres Vertrauens aufsuchen oder Sie lassen sich einen Anwalt in Ihrer Nähe empfehlen.


Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen zur Rechtsschutzversicherung?
Ich freue mich auf Ihren Kontakt.

Ihr Ansprechpartner
Eugen Just

 0251 32 60 67
  info(at)eugenjust-versicherungsmakler.de

Auf der Suche nach einem Versicherungsmakler?

Dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Kontakt